Zum Bearbeiten des Titels hier klicken

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Jungbaumpflege | Erziehungsschnitt

Im optimalen Fall kann bei Bedarf bereits in frühen Wachstumsphasen des Baumes Fehlentwicklungen und daraus resultierenden späteren Problemen vorgebeugt werden. Ziel der Jungbaumpflege ist die Entwicklung zu einem vitalen, gesunden und auch im Alter VERKEHRSSICHEREN Baum sowie die Erziehung an bestimmte Erfordernisse des Standortes, damit sich dieser, wenn nötig, in seine Umgebung einfügen kann. Bereits frühzeitig können Zwiesel, konkurrierende Triebe oder Reibäste ohne größere Schnittverletzungen oder zu umfangreiche Schnitteinsätze entnommen werden. Unter größtmöglicher Schonung von Baum und Baumumfeld können so mit geringem Aufwand hohe baumpflegerische Folgekosten in späteren Jahren vermieden werden. Idealerweise sollten sämtliche Standortfaktoren (Bodenbeschaffenheiten, Umwelteinflüsse, räumliche Gegebenheiten und Erfordernisse) bereits bei der Auswahl des zu pflanzenden Baumes in eine gewissenhafte Planung mit einbezogen werden.